Ablauf der Ernährungsberatung:

Anamnesegespräch

Im Anamnesegespräch werden sowohl Ihre persönlichen Lebens- und Ernährungsgewohnheiten als auch Ihr bisheriger Krankheitsverlauf ausführlich besprochen. Diese Informationen bilden wichtige Grundlagen für die weitere Therapieplanung. Bringen Sie bitte aktuelle Unterlagen (z.B. Laborwerte, Medikamentenpläne) von Ihrem überweisenden Arzt mit – gerne können diese Informationen auch durch unsere Praxis angefordert werden. Unter Berücksichtigung der ernährungstherapeutischen Empfehlungen werden realistische Ziele der Ernährungstherapie gemeinsam festgelegt.

 

Um Ihnen den Ablauf der Ernährungsberatung und das aussagekräftige Führen des Ernährungsprotokolls persönlich erläutern zu können, bitten wir um telefonische Vereinbarung eines 15-minütigen Vorgesprächs unter der Nummer 0228/253635.

Dieser Termin ist für Sie kostenfrei.

 

Wie geht es weiter - bekomme ich einen Diätplan?

Selbstverständlich möchten Sie möglichst schnell abnehmen und vielleicht haben Sie bereits mit unterschiedlichen Diäten Erfahrungen gesammelt: Das Abnehmen klappt zunächst gut, aber sobald die Diät beendet ist, steigt das Körpergewicht wieder - der Jojo-Effekt ist da! Um dieser Falle zu entgehen, bekommen Sie bei uns keinen starren Diätplan. Wir analysieren Ihr Essverhalten und Ihre Lebensmittelauswahl, um Sie dann individuell zu betreuen und Ihnen langfristige Erfolge zu ermöglichen. Neben der Anleitung zum Führen eines Ernährungsprotokolls werden Ihnen bereits erste Empfehlungen und Tipps mit nach Hause gegeben.

 

Auswertung des Ernährungsprotokolls

Zu Beginn einer Ernährungsberatung ist es wichtig zu wissen, wie sich Ihre Ernährung genau zusammensetzt. In einen Protokollbogen tragen Sie deshalb über 7 Tage ein, was Sie in welcher Menge essen und trinken. Es erfolgt dann eine individuelle computergestützte Analyse aufgrund wissenschaftlicher Grundlagen und Empfehlungen. Hier können Nährstoffmängel oder ungünstige Ernährungsgewohnheiten aufgedeckt werden. Die schriftliche Auswertung des Protokolls wird gemeinsam mit Ihnen ausführlich besprochen.

 

Mit Ihrer Auswertung erhalten Sie individuelle, auf Ihre Ziele abgestimmte Empfehlungen, verbunden mit Tipps für die Lebensmittelauswahl und den Einkauf. Im Verlauf der Beratungen werden bereits erreichte Erfolge oder aber auch noch vorhandene „Stolpersteine“ mit Hilfe des Ernährungsprotokolls sichtbar gemacht. So werden die Empfehlungen für die Lebensmittelauswahl und das Ernährungsverhalten immer wieder aktualisiert und Ihren Vorlieben und Möglichkeiten angepasst – um Ihnen eine dauerhafte Umstellung der Ernährung zu ermöglichen. Beratungsgespräche Sie stehen im Vordergrund – die Ziele der Ernährungsberatung werden gemeinsam mit Ihnen formuliert! Ihr Krankheitsbild, Ihre Lebenssituation, Ihre Ernährungsvorlieben und Ihr Bewegungsverhalten bilden die Grundlage. Gemeinsam erarbeiten wir mit Ihnen Möglichkeiten der Ernährungsumstellung, die für Sie gut umsetzbar sind! Sie erhalten konkrete Tipps und Empfehlungen für Ihren Alltag, den Einkauf und die Lebensmittelzubereitung. Wir arbeiten nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE), so garantieren wir eine produktunabhängige Beratung nach wissenschaftlichen Grundlagen.

 

Dauer der Ernährungsberatung

Die Dauer der Ernährungsberatung ist von Ihren Zielen abhängig und je nach Krankheitsbild sehr individuell. In der Regel finden 5 Termine statt. Um den langfristigen Erfolge zu sichern, werden die Abstände der Beratungstermine (2 Wochen, 4 Wochen, 8 Wochen) immer größer. Die Termine werden individuell mit Ihnen vereinbart, um eine gute Integration in Ihren Alltag zu gewährleisten. Die medizinische Ernährungsberatung ist als Arztbesuch einzustufen - eine Bescheinigung für Arbeitgeber/Schule erhalten in der Praxis. Die Zeitdauer umfasst bei der Erstberatung 45-60 Min. Die weiteren Beratungsgespräche belaufen sich auf 30-45 Min. Durch die größer werdenden Abstände zwischen den Beratungsterminen, erstreckt sich die komplette Ernährungsberatung über 4 – 5 Monate.

 

Ihr nachhaltiger Erfolg ist für uns wichtig! Eine weitere Unterstützung - auch in größeren Zeitabständen (z.B. halbjährlich) - ist selbstverständlich möglich und wird von Patienten gerne in Anspruch genommen, um so die erreichten Erfolge zu festigen. Sofern Sie 5 Termine bei uns durchgeführt haben, bieten wir Ihnen ca. 6 Monate nach dem letzten Termin ein kostenloses 20-minütiges Folgegespräch an.

 

Schwerpunkte der Ernährungsberatung

Adipositas/Übergewicht, Untergewicht, Diabetes mellitus Fettstoffwechselstörungen, Bluthochdruck, Magen-Darm- Erkrankungen, Zöliakie, Lactoseintoleranz, Ernährung von Kindern und Jugendlichen, Lebensmittelunverträglichkeiten, Osteoporose, Besonderheiten in Schwangerschaft/Stillzeit

Kostenübernahme durch die Krankenkasse

Die Notwendigkeit der Ernährungsberatung wird durch Ihren überweisenden Arzt bescheinigt und verordnet (§49 Rehabilitation). Sollten Sie keinen Hausarzt haben, kann die Notwendigkeit gerne durch unsere Praxis bescheinigt werden. Vereinbaren Sie dazu einen persönlichen Termin bei einem unserer Ärzte! Bereits vor Beginn der Ernährungsberatung können Sie die Verordnung bei Ihrer Krankenkasse einreichen, so dass Sie eine konkrete Übersicht über die Kostenübernahme erhalten. Nach Abschluss der Ernährungsberatung erhalten Sie von der Praxis eine Rechnung, die Sie dann bei Ihrer Krankenkasse einreichen können.

Die gesetzlichen Krankenkassen erstatten in der Regel anteilig die Kosten.

Sportangebote

Bewegung unterstützt Sie im Erreichen Ihren Ziele! Wir kooperieren mit 2 Fitness-Studios aus der näheren Umgebung. Als Patient der Ernährungsberatung erhalten Sie dort vergünstigte Konditionen – Details zu einer individuellen Trainingsgestaltung besprechen wir gerne mit Ihnen unter Berücksichtigung Ihrer Wünsche und Möglichkeiten.