Liebe Kollegin, lieber Kollege,

wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Ernährungsberatungsangebot.

 

Seit 2008 arbeitet Frau Reccius, eine ausgebildete Diplom Oecothrophologin mit jahrelanger Erfahrung in unserer Praxis. Sie kümmert sich um den gesamten Bereich der Ernährungsberatung. Ihr Tätigkeitsfeld umfasst neben Erkrankungen wie Adipositas, Diabetes und Bluthochdruck auch andere internistische/allgemeinmedizinische Diagnosen wie z.B. Allergien, Malabsorptionssyndrome, Essstörungen, Refluxerkrankungen, Ernährung bei Osteoporose, Hyperurikämie, bei Steinleiden, Niereninsuffizienz sowie chronisch entzündlichen Darmerkrankungen.

 

Unser Konzept der Ernährungsberatung legt den Fokus nicht nur auf die zu behandelnde Krankheit Ihres Patienten, sondern bezieht auch dessen Lebensgewohnheiten und Lebensumstände mit ein. So bietet sich die Möglichkeit, Ihren Patienten individuell und umfassend von der computergestützten Ernährungsanalyse, über die Beratung -auch beim Einkauf- bis hin zur Einbeziehung des Lebenspartners zu unterstützen.

 

Bewegung unterstützt den Patient in seinen Zielen. Wir kooperieren wir mit zwei Fitness-Studios in der nähern Umgebung. Ihr Patient erhält dort vergünstigte Konditionen.

 

Wir alle kennen die budgetären Einschränkungen für Arzt und Patient, die uns das heutige Gesundheitssystem aufzwingt. Leider bleibt hierbei nicht genügend Raum für eine umfassende Analyse der vielschichtigen Probleme, die ursächlich für Krankheiten mitverantwortlich sind.

 

Die Ernährungsberatung bietet motivierten Patienten eine Möglichkeit – ergänzend zu der von Ihnen geleisteten umfassenden und vorausschauenden Betreuung - vorhandene Probleme zu verbessern und auf Dauer Gesundheit sowie Lebensqualität zu optimieren. Selbstverständlich erhalten Sie nach Abschluss der Ernährungsberatung von uns einen Bericht für Ihre Weiterbehandlung.

 

Motivation bedeutet für unsere Patienten allerdings auch - trotz medienwirksamer Programme der Politik - einen Teil der Kosten selbst zu tragen. Dies ist bei der von unserer Praxis durchgeführten Beratung leider nicht anders.

 

Ernährungsberatung ist eine IGEL Leistung, welche allerdings mittlerweile von den gesetzlichen Krankenkassen teilfinanziert wird.

 

Wenn Sie Ihren Patienten überweisen (technische Details des Ablaufs finden Sie im Anschluss), liegt der Eigenanteil je nach Krankenkasse für Ihren Patienten bei ca. 150,00 - 180,00 € (5 Einzelberatungen mit Ernährungsanalyse und Einkaufsbegleitung).

 

Wir möchten Sie bitten, uns bei Überweisung die aktuellen Laborwerte zukommen zu lassen.

 

Wir haben Ihnen die wichtigsten Unterlagen für die Einleitung einer Ernährungsberatung zusammengestellt. Diese können Sie ihrem Patienten mit einer Überweisung Innere Medizin- Ernährungsberatung bereits mitgeben.

 

 

Damit wir Ihrem Patienten den Ablauf der Ernährungsberatung und das aussagekräftige Führen des Ernährungsprotokolls erläutern können, bitten wir um telefonische Vereinbarung eines 15-minütigen Vorgesprächs unter der Nummer 0228/253635. Dieser Termin ist für Ihren Patienten kostenfrei.

 

Termine für die Ernährungsberatung bieten wir Montagnachmittag und Donnerstagvormittag an.

 

Mit freundlichen kollegialen Grüßen
Dr. Christian Mörchen und Wibke Siebecke